Ausstellung „Schätze der Erde“

Was geschieht, wenn zwei Künstlerinnen sich zusammentun und ihrer Kreativität, Ihren Ideen und Passionen gemeinsam Raum geben?!

In unserer Ausstellung “Schätze der Erde“ haben wir das umgesetzt. Dabei ist es uns gelungen, aus unserer Verbindung eine einzigartige Gesamt-Atmosphäre für alle Sinne zu kreieren und erstmalig einem interessierten Publikum zu präsentieren.

Edelsteinbilder der freischaffenden Künstlerin Mirja Lang aus einem Zyklus von 108 gleichformatigen Acrylarbeiten waren in Verbindung mit Schmuck-Unikaten von Goldschmiedemeisterin Iris-Beate Andrzejewski in Mirjas wunderschönem Atelier zu erleben.

Mirja Lang trug eigene, tiefsinnige Texte vor, die ihre Bilder inspiriert haben. Zum Schmuck und den verwendeten Farben, Formen, Materialien gab es anregende und intuitive Aussagen von Iris-Beate Andrzejewski. Die Zuschauer konnten fühlen, dass die präsentierten Kunstwerke eine viel tiefere, sinnhafte Bedeutung und Wirkung haben, als man vielleicht auf den ersten Blick vermuten würde. So eröffnete sich ein ganz neuer, ungewöhnlicher Zugang zu den erschaffenen Werken.

Umrahmt wurde das Ganze von einem Klangkonzert und genussvollen Gaumenfreuden.

Ein gelungener Nachmittag! Das werden wir sicher wiederholen…